Titan Lupenbrille  | LED Beleuchtung  | Micro CCD Camera   Home  E-M@il  Inhalt  Volltextsuche



Welche Lupen für welche Behandlung oder Operation?
Die Empfehlung von Vergrößerungen und Arbeitsabständen bei Lupenbrillen für die Chirurgie oder Zahnheilkunde ist eine objektive Richtlinie.

Eine subjektive Vorgabe ist aus mehreren Gründen nicht sinnvoll.

Unter Berücksichtigung nachfolgender Anhaltspunkte können Sie als objektive Richtlinie für die Auswahl der richtigen Binokular Lupen Ihrer Lupenbrille die Tabelle am Seitenende heranziehen.


Die Akkommodationsbreite des menschlichen Auges nimmt mit zunehmendem Alter ab. Dies hat eine Abnahme der Tiefenschärfe zur Folge;

Sehschärfe und subjektives Empfinden sind verschiedene Dinge;

Die optimale Arbeitshaltung ist abhängig von der Körpergröße und der OP-Methode;

Je nach Fachdisziplin ist die Vergrößerung und der Arbeitsabstand variabel;

Die gewünschte Vergrößerung kann zu einem Kompromiss werden, wenn ein größeres Sehfeld benötigt wird;

Einflüsse, die durch Umgebungsbeleuchtung (auch fehlende) nicht vorhersehbar sind.

Unabhängig von diesen Richtlinien kommen je nach Vergrößerung unterschiedliche Lupensysteme zum Einsatz. Dies ist bedingt durch die Bauweise der Lupen. Sinnvoll in jedem Fall ist die Wahl der richtigen und nicht der maximalen Vergrößerung!
 
 Seitenanfang | | Textversion | Inhalt

Home · Titan Lupenbrillen · LED Beleuchtung · CCD Micro Camera
Impressum · Kontakt · AGB · Hotline: +49 1805 64 77 67
© 2000 -  Digitale Photographie GmbH · Graf-Andechs-Strasse 18 · D 85551 Kirchheim · Deutschland


    CE certified
    Richtlinie 93/42/EWG des Rates vom 14. Juni 1993 über Medizinprodukte
    Richtlinie 89/686/EWG des Rates vom 21. Dezember 1989 für persönliche Schutzausrüstungen
    Das videns™ Logo und der Name videns™ ist eine registrierte Europäische Gemeinschaftsmarke; Nr. 005693461 Europäische Union Gemeinschaftsmarke
    Die videns™ Lupenbrillen sind bei MedPort gelistet.